LANXESS

Referenzauszug

Auftraggeber_ METRO GROUP

Die Metro Group ist mit ihren Vertriebsmarken Metro Cash& Carry, Media Markt / Saturn, Real, cc Schaper und redcoon.de weltweit einer der größten Handelskonzerne.

Leistungen_

Die einzelnen Vertriebsmarken haben einen hohen Bekanntheitsgrad. Aber wer weiß, dass sie alle zu einer Gruppe gehören? Und was verbindet die Gruppe und die Marken miteinander? Vision Factory konnte diese Fragen am besten beantworten und mit ihren Konzepten jeweils den Pitch um die letzten beiden internationalen Corporatefilme gewinnen.

 

 

Auftraggeber_ BAYER CROPSCIENCE

Bayer CropScience war mit seinen weltweit über 20.000 Mitarbeitern einer der größten Produzenten in den Bereichen Pflanzenschutzmittel und Biotechnologie.

Leistungen_

2010 bekam die AG ein(e) neue(n) CEO – Sandra E. Peterson. Aufgabe von Vision Factory war es, Filme zu entwickeln und zu produzieren, mit denen zeitgleich und rund um den Globus der Initialkontakt zwischen Frau Peterson und den Mitarbeitern hergestellt werden sollte. Wobei ein besonderer Fokus auf Glaubwürdigkeit und Authentizität der Ansprache lag. Deshalb riet Vision Factory von auswendig gelernten Statements und Telepromptereinsatz ab und entwickelte für Frau Peterson die entspannten „Interviewgespräche“, aus denen dann die besten Momente selektiert, auf sechs Minuten gekürzt und veröffentlicht wurden.

 

 

Auftraggeber_ MEDIENGRUPPE RTL

Die Mediengruppe RTL mit ihren Sendern wie RTL, VOX, n-tv, Geo Television, RTL NITRO und SUPER RTL ist Europas führender Produzent von Bewegtbildinhalten.

Leistungen_

Vision Factory entwickelte das strategische und visuelle Grundkonzept der Webseite http://www.mediengruppe-rtl.de. Darüber hinaus war Vision Factory verantwortlich für Konzeption / Realisation der 360 Grad Videos und der Mitarbeiterportraits.

Alle Mitarbeiterportraits und mehr Informationen zur Produktion via https://visionfactory.de/2016/04/15/website_mediengruppe_rtl/

 

 

Auftraggeber_ STIEBEL ELTRON

STIEBEL ELTRON ist eines der führenden Unternehmen auf dem Sektor der Haus- und Systemtechnik. Es hat mit Erfolg den Wandel vom reinen Warmwasser-Spezialisten zum Systemanbieter für erneuerbare Energien vollzogen.

Leistungen_

Für den internationalen Messeauftritt von STIEBEL ELTRON konzipiert und realisiert VISION FACTORY im Auftrag der Leadagentur Mehr+ einen Film zum Haus der Zukunft und ermöglicht den Besuchern Einblicke ins Innere der Produkte.

 

 

Auftraggeber_ MUNICH RE

Die Munich Re ist eine der weltweit führenden Rückversicherungsgesellschaften.

Leistungen_

Vision Factory konzipierte und realisierte einen animierten Film, mit dem neue Produktstrukturen erklärt werden konnten.

 

 

Auftraggeber_ FRAUNHOFER & MAX PLANCK

Die Fraunhofer- und die Max Planck – Gesellschaften sind international zwei der bedeutendsten Forschungseinrichtungen. Und statt bei einem innovativen, technologischen Projekt zur Spracherforschung wie gewöhnlich miteinander zu konkurieren, kooperierten die entsprechenden Institute.

Leistungen_

Vision Factory konzipierte und produzierte einen Film, der Aufmerksamkeit auf die ungewöhnliche Kooperation lenken und auch Nichtwissenschaftlern die Relevanz des Themas „Spracherforschung“ näherbringen sollte. Dafür bediente sich Vision Factory der Synchronstimmen von Dustin Hoffman, Jack Nicholson und Anthony Hopkins.

 

 

Auftraggeber_ CONDÈ NAST INTERNATIONAL

Condé Nast International bezeichnet sich selbst als das exklusivste Medienunternehmen der Welt. In Deutschland zählen VOGUE, GLAMOUR, myself, GQ, AD und WIRED zum Portfolio. Und einmal im Jahr trägt jedes Land seinen eigenen „GQ Men of the Year Award“ aus.

Leistungen_

Vision Factory konzipierte und realisierte u. a. den Einspieler für den Preisträger Jean Paul Gaultier.

 

 

Auftraggeber_ W-FILM

W-Film ist ein Verlag, der sich auf den Kinovertrieb von künstlerisch wertvollen Kurzfilmen, Dokumentarfilmen und Spielfilmen spezialisiert hat.

Leistungen_

Vision Factory konzipierte und realisierte den Trailer zum Dokumentarfilm über das Leben und Werk von John Irving.

Dieser Beitrag wurde unter LOGBOOK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.